#ENGLISH
>>

<< Newsletter 13.02.2019 <<

Sehr geehrte Kunden,

Ende Februar haben Sie wieder die Gelegenheit, die Mitarbeiter der emotas embedded communication GmbH in Nürnberg zu treffen. Sprechen Sie mit uns über CANopen, CANopen FD, EnergyBus, J1939 und EtherCAT sowie über Ihre Projekte auf unserem Messestand zur Embedded World. Gern laden wir Sie auch auf eine Kaffespezialität ein.

Embedded World – Stand 4-117 – 26.2. – 28.2. in Nürnberg


Vom 26.02.2018 bis zum 28.2.2018 stehen Ihnen unsere Experten Andreas Boebel, Torsten Gedenk und Steffen Rose auf der Messe Embedded World in Nürnberg zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung. Sie finden uns in der zentralen Halle 4. Gern vereinbaren wir auch vorab einen Termin mit Ihnen. Eine kostenlose Eintrittskarte erhalten Sie auf unserer Webseite http://www.emotas.de/events/embedded-world-2019.

CANopen FD – Protokollstacks und Tools


Auf dem Stand des CAN in Automation e.V. (1-630) wird ein Multi-Vendor-CANopen FD-Netzwerk gezeigt, welches Geräte mit CANopen FD zeigt. In diesem Demo-Netzwerk können Sie unseren CANopen FD-Stack in Aktion sehen.

Wir bieten Ihnen einen leistungsfähigen CANopen FD Master und Slave Stack sowie eine vollständige Toolchain für CANopen FD an. Der CANinterpreter ist ein CAN-FD Analyzer mit CANopen FD Interpretation. Zusätzlich findet sich die gesamte Funktionalität dieses Tools auch im CANopen DeviceExplorer wieder. Der CANopen DeviceExplorer ist darüber hinaus ein CANopen FD-Master-Tool, welches bei der Geräteentwicklung und späteren Diagnose unentbehrliche Dienste leistet. Für den Entwurf des Objektverzeichnisses ist der CANopen DeviceDesigner im Lieferumfang des CANopen FD Stacks enthalten.
Kunden, welche bereits unseren CANopen-Stack im Einsatz haben, bieten wir günstige Upgrade-Konditionen sowie auch unsere Unterstützung vom Umstieg von CANopen auf CANopen-FD.
http://www.emotas.de/produkte/canopen-fd-stack

Neuigkeiten unserer Stacks und Tools


Neben der CANopen FD-Integration, wurden auch die bestehenden CANopen, J1939, EtherCAT und EnergyBus-Stacks und Tools weiterentwickelt.

Der CANopen Stack in der Version 3.2.0 unterstützt nun auch das Flying-Master-Protokoll und es wurde der Support für die Renesas Synergy-Familie, den SPC570S von STMicroelectronics und den PIC32MK von Microchip hinzugefügt.

Der J1939-Stack in der Version 3.1.0 unterstützt nun zusätzlich den dsPIC33 von Microchip.

Der CANopen DeviceExplorer in der Version 2.9.1 beinhaltet neue Scripting-Kommandos sowie eine Reihe von Detailverbesserungen beim Scripting. Zusätzlich werden beim CAN Object View und beim CANopen Object View geänderte Daten nun grafisch hervorgehoben.

Die J1939 Interpretation, welche auch im CANinterpreter 1.9.1 verfügbar ist, zeigt nun auch die PGNs, welche über Transportprotokolle wie BAM und CMDT übertragen werden, mit den interpretierten Werten der Signale an. Zudem ist optional eine ISO-TP-Interpretation verfügbar.

Gern zeigen wir Ihnen die Neuerungen bei uns am Stand 4-117. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Mit freundlichen Grüßen,
Ihr emotas Team
  |||||

// INFO

<< Unterstützte Controller <<

Derzeit werden die folgenden Hersteller mit den angegebenen Familien von unseren CANopen, EnergyBus   =>

// ALLGEMEIN

<< 10 gute Gründe für emotas <<

Wir geben Ihnen 10 Gründe, warum emotas Ihr Entwicklungspartner ist:   =>

// UNTERNEHMEN

<< Über emotas <<

emotas embedded communication GmbH Die emotas embedded communication GmbH – 2012 als emtas GmbH   =>




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen